Invito H-FARM 26 novembre

Ausbildung der jungen Generationen, um mit Marketing eine modellhafte Zukunft zu gestalten

tapigroup 12 November 2021 0

Am 26. November Event im H-FARM Campus für junge Menschen und nachhaltiges Marketing

Die Referenten des Events sind Fabrizio Gavelli Geschäftsführer von Danone Company Italien und Griechenland, Enrico Santarelli CMO von Clementoni, Anna Micossi Head of Group Communications di Fedrigoni, Giorgio Carafa Cohen, Head of Marketing and Communication von iliad, Francesco D’Antini Präsident von NWG Italien, Marcella Manzoni Head of Global Customer Marketing & Customer Operations in Safilo Group und Gabriele Carboni Mitbegründer von Weevo und Mitautor des Buches Essentials of Modern Marketing. Geplant ist ein Livestream mit Zuschaltung oder eine Videobotschaft von Fahim Kibria CMO von Kotler Impact und Philip Kotler, dem Vater des modernen Marketings.

Die Veranstaltung mit dem Thema „Ausbildung der jungen Generationen, um mit Marketing eine modellhafte Zukunft zu gestalten“ findet am 26. November von 15:00 bis ca. 17:00 Uhr statt, organisiert mit Unterstützung durch das H-FARM College, das Institut für die universitäre und postuniversitäre Ausbildung von H-FARM. H-FARM ist eins der größten Innovationszentren in Europa, das völlig autark und nachhaltig arbeitet.

Die Tagung ist in Streaming auf der Plattform H-FARM Plus unter diesem Link zugänglich: https://plus.h-farm.com/it/eventi/creare-un-futuro-virtuoso-attraverso-il-marketing-live (Anmeldung erforderlich).

«Ich könnte mir keinen besseren Ort denken, um zu jungen Menschen und Start-ups über die Zukunft zu sprechen. Die Zukunft verlangt schon heute einen klaren Wandel hin zu einem Marketing, das nicht nur den Profit als einziges Ziel sieht, sondern eine Beziehung zur Umwelt und zur Gemeinschaft herstellt. Mit dem Buch Essentials of Modern Marketing wollen wir Studenten, jungen Managern und Unternehmern den Weg zu einer zivilen, nachhaltigen Wirtschaft aufzeigen», erklärte Gabriele Carboni, der den Hauptbeitrag halten wird. Er spricht insbesondere darüber, wie Firmen und junge Leute die digitale Technik nutzen können, um in die Post-Pandemie-Ära zu gelangen.

Der Band „Essentials of Modern Marketing – Made in Italy Edition“ von Kotler & Partners, Carboni wird während des Events präsentiert und für den weltweiten Kauf über Amazon bereitgestellt. Das System des Giganten für den Onlinehandel sorgt dafür, dass jedes einzelne erworbene Buch nur auf Anfrage gedruckt wird, und zwar so nah wie möglich an der Versandadresse, so dass Papierverschwendung und lange Transporte vermieden werden.

Um junge Menschen mit dem modellhaften Marketing vertraut zu machen, haben Kotler Impact – der Herausgeber des Buches auf globaler Ebene – und Weevo – die Gesellschaft, die das Projekt in Italien betreut – beschlossen, das Buch zu einem sehr niedrigen Preis zu verkaufen: 25,00 Euro anstelle der geplanten 65,00 €.

Mit über 30 Case Studies von exzellenten italienischen Unternehmen ist dies das erste Marketing-Buch in der Welt, das Erfolgsgeschichten aus einem spezifischen Land vorstellt. Folgende Unternehmen sind im Projekt vertreten: Danone, Clementoni, Aboca, Bauli, Bormioli Pharma, iliad, GEA, IMA Group, IRIS Ceramica Group, Knauf, Automobili Lamborghini, NWG Italia, OCMIS, Safilo Group, 360 Payment Solutions, Curti Lamiere, D-Orbit, Felsinea Ristorazione, Flashpoint, Integra Fragrances, Kopron, M.T., Distilleria Petrone, Rejoint, RGR Comunicazione, SB Impianti, Tapì Group, Tecopress, Top Automazioni, Trenton, Ugolini, Fedrigoni, Sitma, Ilsa.

Die italienische KMU-Zeitung „Giornale delle PMI“ bezeichnet das Werk als „Bibel des modernen Marketings“, die Daily Times als „das Buch des 21. Jahrhunderts über Business, Marketing und Management“.

Projektpartner

Weevo Srl ist eine italienische Agentur für digitale B2B-Kommunikation, die seit 2012 das Webmarketing mit der Internationalisierung verbunden und den Begriff Digital Export eingeführt hat. Sie wird von David Rimini und Gabriele Carboni geleitet, hat Niederlassungen in Pesaro, Vignola (Modena) und Castiglione delle Stiviere (Mantua) und ist auf Digital Corporate Communication spezialisiert.

Kotler Impact Inc. ist eine kanadische Gesellschaft der Gruppe World Marketing Summit, die von Prof. Philip Kotler, dem Vater des modernen Marketings, begründet wurde. Es handelt sich um eine Community für strategisches Marketing, die für eine nachhaltige wirtschaftliche Entwicklung eintritt.

H-FARM ist eine Innovationsplattform, die den Aufbau neuer Unternehmensmodelle und den Wandel sowie die Ausbildung von jungen Menschen und italienischen Firmen in Bezug auf die digitale Technologie unterstützt. Sie wurde im Januar 2005 als erstes Gründerzentrum weltweit gegründet und konnte sich seitdem erneuern und den Marktanforderungen anpassen, ohne dabei die tragenden Werte aus dem Blick zu verlieren: Nutzung der Chancen durch die digitale Innovation und Bewahrung eines menschenzentrierten Ansatzes. Heute ist H-FARM das einzige Zentrum weltweit, das Investitionen, Unternehmensdienstleistungen und Ausbildung an einem Ort vereint. H-FARM ist wie ein Campus angelegt und nimmt eine Fläche von 51 Hektar vor den Toren Venedigs ein, davon 20 ha Waldgebiet. Das bedeutendste Innovationszentrum Europas umfasst über 600 Mitarbeiter, die im italienischen Landesgebiet tätig sind, und gilt weltweit als Unikum.

H-FARM College ist das Institut für die universitäre und post-universitäre Ausbildung von H-FARM, das Bachelor- und Masterstudiengänge und Executive Education bietet, um das Wissen über digitale Wirtschaft zu vertiefen, die Entwicklung neuer Unternehmen zu unterstützen, zu verstehen, wie technologische Innovation die Geschäfte, Gewohnheiten, Märkte und Perspektiven verändern, und um Managerkompetenzen zu erwerben. Die dreijährigen Studiengänge, die universitären Master und Executive Kurse werden in Partnerschaft mit den besten Universitäten und Business Schools der Welt und in enger Zusammenarbeit mit führenden Unternehmen der Referenzbranchen konzipiert, so dass die Studiengänge eine konkrete Vorbereitung auf die Arbeitswelt bieten.

Presseakkreditierung für das Event

Interessierte wenden sich für die Presseakkreditierung bitte an serena.gasparoni@h-farm.com. Für den Zutritt zur Veranstaltung muss der Green Pass vorgelegt werden.

Kontakt

Weevo: informazioni@weevo.it

H-FARM: serena.gasparoni@h-farm.com

Laden Sie die Pressemitteilung herunter

Die seltsamsten Destillate der Welt: hier sind sie

tapigroup 5 November 2021 0

Wodka, der mit Meteoritengestein gefiltert wird, oder Gin mit Meerwasser aus dem Mittelmeer: eine Rangfolge der seltsamsten Spirits der Welt

Die Welt der Alkoholika, vor allem die der Brände, ist sehr vielseitig.

Neben der gefestigten Tradition von jahrhundertealten Marken gibt es ebenso viele experimentelle Namen und Produkte, die vor allem die immer anspruchsvolleren Verbraucher auf der Suche nach besonderen, innovativen Geschmacksnuancen zufriedenstellen wollen.

In diesem Bereich, der sich in ständiger Entwicklung befindet, haben wir einige der seltsamsten Destillate der Welt gefunden: vom Wodka, der mit über 4 Milliarden Jahre altem Meteoritengestein gefiltert wird, bis zum Gin mit Wasser aus dem Mittelmeer.

Lesen Sie weiter, um alles darüber zu erfahren.

Vodka Outer Space

Outer Space von der gleichnamigen Marke ist ein fünfmal destillierter Wodka mit einem sehr klaren Geschmack. Er wird aus amerikanischem Premium-Mais gebrannt und die abschließende Filterung erfolgt (nach der Eigenerklärung auf dem Etikett) mit Meteoritengestein, das über 4 Milliarden Jahre alt ist und bei der Kollision zwischen der Erde und einigen Himmelskörpern entstand.

Mit seinem Packaging – einer Glasflasche in Form eines Alien-Kopfs – hat Vodka Outer Space die Verbraucher mit seinem Geschmack und dieser besonderen Herstellung erobert, vor allem über die sozialen Medien.

MUMA Gin

MUMA Gin ist ein 100 % italienisches Produkt, das den Geschmack Apuliens in aller Welt bekannt machen will.

Das Besondere sind sicher die Zutaten und die Düfte, mit denen die Verbraucher gewissermaßen ins Mare Nostrum eintauchen können. Zusammen mit Kamille, Wacholder, Zimt, Iris, Zitrone und Orange ist es das Wasser aus dem Mittelmeer, natürlich gereinigt, das seinen Charakter ausmacht.

Eine sicherlich überzeugende Idee für ein Produkt, das alle Sinne auf eine endlose Reise mitzunehmen vermag.

Anty Gin

Es gibt verschiedene Liköre, die Würmer, Skorpione und andere unwahrscheinliche Kreaturen enthalten. In der Welt des Gins war dies allerdings noch nicht vorgekommen, jedenfalls bis die Cambridge Distillery beschloss, ihren Anty Gin zu produzieren.

Die zweifellos extravagante Idee war, die Ameisensäure von roten Holzameisen zu verwenden. Es scheint, dass gerade diese Substanz in Kontakt mit Alkohol Aromen und Nuancen hervorbringt, die den Geschmack von fermentierten oder destillierten Getränken maximal zur Geltung bringen.

Jede Flasche enthielt einen Extrakt, der von genau 62 roten Ameisen erzeugt wurde – nicht eine mehr, nicht eine weniger – und auch wenn Anty Gin heute nicht mehr erhältlich ist, da er in Limited Edition hergestellt wurde, verdient er sicher einen Platz unter den seltsamsten Destillaten der Welt.

Pumpkin Spice Moonshine

Aus der Produktion der Corsair Distillery mit Sitz im amerikanischen Nashville stammt der Pumpkin Spice Moonshine: ein Whisky, der die Brauereitradition vom Ende des 19. Jahrhunderts neu interpretiert, als Bier aus verschiedenen Gemüsesorten gebraut wurde.

So wird auch dieser Whisky unter anderem aus Kürbis gebrannt.

Das Rezept ist natürlich geheim, aber es handelt sich um eine der ungewöhnlichsten, gewagtesten Experimente in den letzten Jahren.

Bakon Vodka

Kein Korn für diesen Wodka!

Nur amerikanische Kartoffeln höchster Qualität, die im Nordwesten des Landes angebaut werden, und ein leckerer Geschmack von Speck.

Das Ergebnis ist Bakon Vodka, ein Produkt mit klarem, knackigem Geschmack, nicht geräuchert. Er eignet sich ideal, um ihn pur zu genießen oder einen köstlichen Bloody Mary damit zu mixen.

Nicht nur Destillate: noch mehr seltsame (und mutige) Alkoholika

Der Wunsch nach Experimenten betrifft nicht nur die Branche der Destillate direkt, sondern im weiteren Sinne auch die der alkoholischen Getränke generell.

In den letzten Jahren haben wir mehr oder weniger gewagte Kreationen erlebt, wie Pizza Beer, das durch Infusion der Pizza Margherita entstand, oder Squirrel Beer, ein Starkbier mit 55 % Alkohol, das in präparierte Tierkörper abgefüllt wird.

Auch Schlangenwein passt gut in diese Kategorie. Es handelt sich um Reiswein, in den ganze Schlangen eingelegt werden. Er wird in Asien verkauft.

Wollen Sie mehr über unsere Verschlüsse für Spirituosen – und andere Branchen – wissen?

Schauen Sie sich unsere Produkte an!